Schweissgerät kaufen

Ein Schweißgerät kaufen liegt absolut im Trend und so haben wir für Sie den Schweißgeräte-Test gemacht und stellen Ihnen hiermit die Top 5 vor.

1.Platz Schweißgerät kaufen: Güde Schutzgas Schweißgerät MIG 192/6K inklusive 5 KG Schweißdraht und Schweißhelm (Testsieger 2019)

Schweißgerät kaufen

Dieses Schweißgerät ist von bester Qualität. Hochwertig und sehr handlich. Also absolut kein Billigprodukt. Hier merkt man sofort den Unterschied zu herkömmlichen Produkten. Jetzt als Sparangebot auf Amazon.de zu haben.

Direkt zum Scheißgerät – zu Amazon

Bei dem Güde Schweißgerät handelt es sich um ein Produkt , welches durch seine 6 Schaltstufen auch für komplexe Schweißarbeiten eignet. Der Drahtvorschub lässt sich stufenlos einstellen. Ausserdem verfügt dieses Schweißgerät über einen Thermo- Überlastschutz, sowie 2 Bockrollräder hinten und 2 Lenkräder vorne.

Ein 2uhriger Druckminderer inklusive Schuko-CEE 16 A und 3 m Schlauchpaket, welches auch abnehmbar ist, gehören ebenso dazu. Das Schweißgerät verfügt über einen 230 V und einen 400 V Anschluss.

Das Güde Schweißgerät ist auch kompakt und gut unterzubringen, auch wenn der Platz knapp ist. Es eignet sich für den Anfänger ebenso gut wie für den Profi und auch Frauen können prima damit umgehen. Auch ist es ziemlich sicher in der Handhabung.

Fazit: Das Güde Schweißgerät gehört durch seine vielseitige Einsetzbarkeit und einfache Handhabung zu den absoluten Favoriten unserer Kundschaft. Hier stimmt einfach alles – das Preis-Leistungsverhältnis, die Handhabung bis hin zu schnellen Lieferzeiten.

Direkt zum Schweißgerät – zu Amazon

2 Platz Schweissgerät kaufen: MIG-250 Schutzgas Inverter Schweißgerät MIG MAG

Schweißgerät kaufen

Dieses Gerät ist von herausragender Qualität und kann auf Amazon erworben werden. Es arbeitet auf einer Eingangsspannung von 230 V. Es ist sehr robust und garantiert bessere Schweißverbindungen und ermöglicht es ebenfalls Fülldraht zu schweißen.

Dazu ist es handlich und mobil. Ausserdem verfügt es über eine Leerlaufspannung von 70 V, sowie einen Kühler und einen Lüfter und ein Magnetventil. Selbstverständlich verfügt es auch über einen Überspannungsschutz und wiegt ca 15, 6 Kilo.

Ausserdem ist es lange haltbar – echte Wertarbeit eben. Hier wurde nicht an Qualität gespart und die vielfältigen Funktionen werden für Begeisterung sorgen. Wer einmal mit einem solchen Schweißgerät gearbeitet hat, weiß es sehr zu schätzen und die Anschaffung ist auch nicht so kostspielig, wenn man bedenkt, dass man beim Kauf eines solchen Schweißgerätes quasi eine Anschaffung fürs Leben getätigt hat!

Fazit: Wer sich für dieses Schweißgerät entscheidet, wird schnell feststellen, dass der Kauf goldrichtig war. Tausende zufriedene Kunden sprechen für sich. Auch das Preisleistungsverhältnis ist mehr als in Ordnung und das Gerät lässt sich auch platzsparend unterbringen.

Direkt zum Schweißgerät – zu Amazon

3.Platz Schweissgerät kaufen: Armateh 200 A Kompakt Elektrodenschweißgerät

Schweißgerät kaufen

Dieses Gerät ist mit 5 Kg ein absolutes Leichtgewicht. Es ist günstig im Preis ohne billig zu wirken und es lassen sich hiermit Mantelelektroden bis zu 4,5 mm Durchmesser professionell und hochwertig verschweißen.

Dank seiner Bauweise ist es mobil und kann überall mit hingenommen werden. Auch lässt sich die Ampere Zahl leicht und präzise einstellen. Es verfügt über einen Tragegriff und eignet sich für Elektroden von 1mm bis 4,5 mm. Anschluss- Masse- und Elektrodenkabel betragen jeweils 2 Meter.

Es eignet sich für einen Steckdosenbetrieb von 230V / 50 Hz. Die Abmessung beträgt 27 X 21 X 12 cm und die Netzaufnahme 6,2 KVA. Es wird aktiv gekühlt und verfügt über einen 90 mm Lüfter. Die Einschaltdauer geht von 100 % bis 155 A und von 60 % auf bis 200 A. Die Ausgangsleistung beträgt 20 bis 200 A.

Fazit: Das Armateh 200 A Kompakt Elektrodenschweißgerät ist preiswert, aber nicht billig und genügt selbst gehobenen Ansprüchen. Da es so beliebt bei Hobbyschweißern als auch bei Profis ist, ist es auch sehr schnell ausverkauft und man sollte sich rechtzeitig dieses

Direkt zum Schweißgerät – zu Amazon

4. Platz Schweißgerät kaufen: Wig MMA Inverter HF

Schweißgerät kaufe

Da der Inverter sehr leistungsstark und effektiv arbeitet, wird eine Einschaltdauer von 60% bei 200 A Schweißstrom ermöglicht. Es eignet sich bestens zum Schweißen von Stahl-, Edelstahl-, Titan- und Kupferlegierungen. Die Handhabung ist sehr einfach und eignet sich auch für den Laien und für den mobilen Einsatz.

Denn es wiegt sehr wenig und kann daher leicht überall hin transportiert werden. Der Lichtbogen wird durch die HF- Hochfrequenz – Zündung entfacht, ohne mit dem Werkstück in Berührung zu kommen. Dieses Gerät verfügt über eine digitale Anzeige und HF – Zündung. Ein Antistick verhindert das Ausglühen der Elektrode, da hierbei die Stromzufuhr sofort unterbunden wird.

Es erfolgt ein sogenannter Hot Start durch die automatische Spannungserhöhung beim Start. MMA Elektroschweißen mit 60 % ED bei 200 Amp. ist ebenfalls möglich. Das Gerät verfügt über eine automatische Kühlung durch einen großen Ventilator. Ein Überhitzungsschutz ist vorhanden und das Gerät wird also sofort abgeschaltet. Es können rutile, basische, niedrige und hochlegierte Stabelektroden bis 4,2 mm geschweißt werden. Ein Schweißgerät kaufen, ist immer eine Überlegung wert!

Fazit: Mit diesem Gerät werden alle Ansprüche befriedigt. Es zeichnet sich durch besondere Sicherheit aus und ist durch sein Gewicht auch gut zu transportieren. Der häufige Ausverkauf dieses Schweißgerätes spricht für sich und für den Kauf.

Direkt zum Schweißgerät – zu Amazon

5.Platz Schweißgerät kaufen: Der LABT Elektroden Schweißinverter

Schweißgerät kaufen

Dieses Schweißgerät kaufen sollte man wirklich unbedingt! Es ist ein echtes Powerpaket was die hohe Qualität und die Schweißleistung anbelangt. Es schweißt alle gängigen Rutil- Edelstahl-, Guss und basischen Stabelektroden.

Der Schweißstrom lässt sich wunderbar im Bereich 40 – 200 Ampere regeln und das Schweißgerät arbeitet mit einer Eingangsspannung von 230 V. Es ist sehr leicht, da hier zwar leichte, aber sehr stabile Materialien verwendet wurden. Das ganze Gerät lässt sich dank seiner kompakten Bauweise prima überall mit hinnehmen und auch platzsparend unterbringen.

Auch ist es selbst schwierigsten Anforderungen gewachsen und kann täglich benutzt werden. Dadurch dass dieses Schweißgerät über die modernste Inverttechnologie und adaptive Regelungstechnik verfügt, reduziert es Spritzerbildung, gleicht Fehler bei der Handhabung aus und ermöglicht so ein sauberes Arbeiten.

Die Bedienung ist zudem kinderleicht und es werden perfekte Schweißergebnisse erzielt. Die besonderen Schweißeigenschaften werden durch die Mikroprozessregelung ermöglicht. Ausserdem verfügt das Schweißgerät von LAB über einen Überspannungs- und Thermoschutz, sowie über ein unempfindliches, pulverlackiertes Stahlblechgehäuse und sogar einen Schulterriemen.

Fazit: Hier kann man wirklich sagen, dieses Schweißgerät ist optimal für Jung und Alt! Kinderleichte Bedienung, ein Maximum an Sicherheit – und dazu noch perfekte Schweißergebnisse – was will man mehr! Dazu noch leicht vom Gewicht her – nur 3,8 Kilo – einfach unschlagbar! Dieses Schweißgerät kaufen, ist mit Sicherheit nicht verkehrt!

Direkt zum Schweißgerät – zu Amazon

Schweißgeräte kaufen – Das sollten Sie wissen

Wenn man sich entschließt ein Schweißgerät kaufen zu wollen, stellt sich einem die Frage, welche Arten man an Schweißgeräten kaufen kann. Da gibt es einmal ein Elektrodenschweißgerät. Dieses benötigt keine Gaszufuhr und es baut sich zwischen der Stabelektrode und dem Werkstück nach dem Anlegen einer Spannung ein Lichtbogen auf, wobei die Elektrode kontinuierlich nachgeführt wird.

Bei diesem Schweißgerät bauen sich Temperaturen bis 5000 Grad Celsius auf. Ausserdem gibt es noch MIG Schweißgeräte zu kaufen, wie hier nachfolgend vorgestellt wird. Dieses Schweißgerät benötigt die Zuführung von Schutzgas, welches keine Reaktion mit dem Werkstück eingeht.

Bei diesem Schweißgerät bauen sich Temperaturen bis 5000 Grad Celsius auf. Ausserdem gibt es noch MIG Schweißgeräte zu kaufen, wie hier nachfolgend vorgestellt wird. Dieses Schweißgerät benötigt die Zuführung von Schutzgas, welches keine Reaktion mit dem Werkstück eingeht.

Eine weitere Variante ist das MAG Schutzgas-Schweißgerät. Hier geht das Schutzgas eine gewünschte Reaktion mit dem Werkstück ein, welche zur Qualität der Schweißnaht beiträgt. Daneben gibt es WIG Schutzgas-Schweißgeräte zu kaufen.

Doch was sollte man beim Kauf eines Schweißgerätes beachten?

Ein Schweißgerät sollte genau die Eigenschaften haben, die man sich von ihm erhofft – nämlich die ihm zugedachte Aufgabe erfüllen. Denn es nützt wenig, wenn man bei der Anschaffung zu dem günstigsten Gerät greift, man aber damit gewisse Dinge nicht richtig bearbeiten kann.

Bei der Leistung kommt es auch immer auf den Verwendungszweck an und je mehr ein Schweißgerät kann und seine Aufgaben erfüllt, desto besser. Auch auf die Betriebsspannung sollte geachtet werden und gegebenenfalls umschaltbare Kombi-Schweißgeräte kaufen.

Da das Schweißen auch Gefahren birgt, muss man dabei einige Sicherheitsmaßnahmen treffen. Dies betrifft Hitze, Lärm, Rauchgase, extreme Helligkeit, Funkenflug und UV-Strahlung. Deshalb benötigt man Utensilien wie eine Lederschürze, Lederhandschuhe, Gehörschutz, Schweißerhelm und Schweißerhandschuhe.

Außerdem sollte der Arbeitsplatz gut belüftet, ordentlich und trocken sein. Auch die Werkstücke bedürfen einer sorgfältigen Reinigung, müssen frei von Ölen, Fetten, Farbresten und Rost sein. Dabei müssen die Werkstücke bis auf das blanke Metall heruntergeschliffen werden.

Welche Funktion haben bestimmte Schweißgeräte und welche sollte man zu welchem Zweck kaufen?

Auch müssen beim Schweißen zunächst punktförmige Schweißverbindungen gesetzt werden und vor dem Ziehen einer endgültigen Schweißnaht die entstandene Schlacke abgebürstet werden.

Doch welches Schweißgerät sollte man für welche Zwecke kaufen und über welche Funktionen sollten sie verfügen?

Ein Elektrodenschweißgerät wird sehr gerne von Heimwerkern gekauft, da das Elektroschweißen recht günstig und universell ist. Ein Schutzgasschweißgerät hingegen eignet sich sehr gut zum Schweißen von nichtlegiertem Stahl.

Doch wo kann man ein Schweißgerät kaufen?

Schweißgeräte kann man überall online erwerben. Daran orientiert man sich am besten an Produkten, die als Testsieger gut abgeschnitten haben. Natürlich kann man sie auch im Fachhandel, in Baumärkten oder im Elektrohandel kaufen und sich dort ausführlich beraten lassen.

Online ist Amazon sehr zu empfehlen, da man dort auch Aufschluss bei den Kundenrezensionen nehmen kann. Daran kann man sich dann schon recht gut orientieren. Man kann also fast überall ein Schweißgerät kaufen.

Doch sollte man Schweißgeräte auch prüfen und kann man sie selbst reparieren?

Die meisten Händler bieten an, die Ware zunächst zu testen und man kann sie bei Nichtgefallen problemlos zurückgeben. Daher ist es ratsam, diese Kulanz auch zu nutzen, um festzustellen, ob und wie man damit überhaupt klarkommt.

Selbst zu reparieren, wenn das Schweißgerät Defekt ist, kommt nur dann infrage, wenn man genügend Ahnung von dem Metier hat. Ansonsten bieten die meisten Händler auch einen Reparaturservice an und auch im Fachhandel kann man das Teil reparieren lassen. Ausserdem sollte man zunächst immer prüfen, ob das Gerät nicht noch über eine Garantie verfügt.

Wann sollte man ein Schweißgerät kaufen, bzw. wann muss man es?

Ein Schweißgerät sollte man dann kaufen, wenn man Geschick, Interesse und Bedarf an Schweißarbeiten hat. Ausserdem kann man so kleinere oder größere Reparaturen selbst erledigen und braucht keinen Fachmann zu konsultieren.

Denn manchmal ist es wirklich nur eine Kleinigkeit, wenn man es selbst kann und es würde nicht immer unbedingt lohnen, die Sache vom Fachmann erledigen zu lassen. Ausserdem macht es auch Spaß selbst solche Dinge fertigzustellen, bzw. zu reparieren.